Kalender

25.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
26.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
27.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
28.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
29.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"

Grundschule Benninghausen
Schulgebäude von hinten
Turnhalle
Karneval
Forscherwochen
Schulorchester
Schülerparlament
Klassenraum 1. Jahrgang
"langer" Flur
"Parkplatz" für Schultüten am Einschulungstag
Rutsche auf dem Schulhof
Schaukel
Schulgarten
Raum für die Randstunden-Betreuung
Fußballplatz auf dem Schulhof

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich in unserer Schule umzusehen. Sie erhalten einen Einblick in unser Schulprofil und unsere pädagogischen Sichtweisen, sowie in die vielfältigen Projekte und AG`s, die an unserer Schule statt-finden. Zudem können Sie sich über Aktuelles und wichtige Termine informieren.

Wir hoffen, Ihnen einen kleinen Eindruck unseres Schullebens zu vermitteln!

Auszug aus dem Schulprogramm der Grundschule Benninghausen:

1.1. geschichtlicher Abriss

 Benninghausen ist als Ort „an dem Schule gehalten“ wurde, durch das damals hier ansässige Zisterzienserkloster, schon Jahrhunderte alt.

Im Jahre 1823 wurde dann ein eigenes Schulgebäude errichtet, das bis heute an der Dorfstraße in der Nähe des Kindergartens zu besichtigen ist und als Versammlungsraum für Vereine genutzt wird.

 

Hier können Sie gern weiter lesen: Auszug_Schulprogramm.docx

 

  

 

 

 

Einschulung

Am 31. August 2017 wurden 26 Jungen und Mädchen in die Klasse 1b von Frau Wulf eingeschult.
Dieses Foto entstand in den ersten Schulwochen.

„Hand in Hand“ ist unser Schulmotto.

Das zeigt sehr deutlich, dass die Förderung der sozialen Kompetenz neben der Vermittlung von Lerninhalten und -strategien im Vordergrund unserer Arbeit steht.

Hierbei werden tragfähige Grundlagen im Sinne der demokratischen Grundordnung gewonnen und Handlungs- und Urteilsfähigkeit entwickelt. Die Schüler/innen lernen soziale Verantwortung, Toleranz und Achtung gegenüber anderen Menschen, der Natur und der Umwelt in einem friedlichen Miteinander.