Unter folgender Adresse erhalten Sie aktuelle offizielle Informationen des MSW und alle aktuellen Schulmails (auch zur schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Osterferien):

https://www.schulministerium.nrw.de/

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________

Konzept mit unseren Hygienemaßnahmen ab dem 15.06.2020

________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Eltern,

soeben erreichte uns mit der Schulmail Nr. 23 aus dem Ministerium die Nachricht, dass der Schulbetrieb am Montag, den 15.06.2020 wieder aufgenommen werden soll.

Die konkrete Ausgestaltung der Vorgaben nehmen wir in den folgenden Tagen vor und werden Sie über das genaue Vorgehen hier auf der Homepage und in den Elterngruppen rechtzeitig informieren.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

K. Larisch

(Schulleitung)

 

Schulmail zur Schulöffnung zum 15.06.2020

______________________________________________________________________

Der Umgang mit Infektionen


Auch wenn wir alles versuchen, Infektionen zu vermeiden, sind wir bei der Unterbrechung von Infektionsketten auf Ihre Unterstützung angewiesen. Hier finden Sie die Informationen dazu.

Elternbrief Umgang mit Infektionen

 

___________________________________________________________________________________________________

 

Wichtige aktuelle Informationen zum Präsenzunterricht:

Elternbrief zum Präsenzunterricht

 

OGS - Informationen zur Anmeldung

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

___________________________________________________________________________________

 

Liebe Kinder, liebe Eltern!

 

Die Vorbereitungen für den Wiederbeginn des Unterrichts, zunächst für unsere Viertklässler, laufen auf Hochtouren.

 

Hier unser geplanter Ablauf eines Schultages:

 Konzept zum Ablauf des Unterrichts mit Hygienemaßnahmen

 

Mit dem nachfolgenden Video schicken wir ganz besondere Grüße und möchten euch und Ihnen zeigen, wie wir uns auf euch vorbereitet haben. Wir freuen uns jetzt zunächst auf unsere Viertklässler und dann hoffentlich nach und nach auch auf alle anderen Kinder. 

 

Video zu unseren Hygienemaßnahmen

 

 

 ___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Hinweis zu den Arbeitsplänen:

Die Schülerinnen und Schüler erhalten den neuen Arbeitsplan jeweils am Präsenztag in der Schule.

_________________________________________________________________________________________________________

 

Aktuelle Nachrichten

(Stand 01.05.2020)

Wie Sie ja eventuell in den Nachrichten schon gehört haben, gab es zu der gestrigen Schulmail des MSW (Nr.17) noch einen Nachtrag, der die Öffnung der Schulen für die Klassen 1- 3 betrifft:

Hier der entsprechende Wortlaut des Schulministeriums :

„Sämtliche in der heutigen SchulMail Nr. 17 beschriebenen weiteren Schritte der Schulöffnung für die Klassen 1 bis 3, die frühestens ab dem 11. Mai 2020 realisiert würden, stehen unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai 2020. Bund und Länder müssen im Rahmen der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Mitte nächster Woche zuerst die Grundlagen für weitere Schritte schaffen, um ein bundesweit abgestimmtes Vorgehen sicherzustellen. Die heutige Schulmail beschreibt einen für Nordrhein-Westfalen denkbaren Plan, sofern ein solcher Öffnungsbeschluss von Bund und Ländern am 6. Mai 2020 getroffen wird.“

Den vollständigen Wortlaut der 17. Schulmail finden Sie auf der Seite des MSW unter: https://www.schulministerium.nrw.de/

 

Sollten Sie gestern auf unserer Homepage bereits Informationen gelesen haben (da wir Sie ja möglichst zeitnah informieren wollten), so weisen wir darauf hin, dass wir diese erstmal, aufgrund des später erfolgten Nachtrages zur Schulmail, wieder von unserer Homepage entfernt haben.

 

Stand heute (01.05.2020):

Ab Donnerstag 07. Mai beginnt der Unterricht für Klasse 4.

Einen genauen gültigen Unterrichtsplan erhalten Sie auf den gewohnten Informationswegen wenn die Vorgaben der Politik gesichert vorliegen.

 

Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.

Ein Mundschutz ist aufgrund der räumlichen Bedingungen dringend empfohlen.

 

Zur Öffnung der Schulen für die Klassen 1-3 verweisen wir auf die oben beschriebene Schulmail Nr.17

________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Informationen zum Mundschutz in der Schule

Nach aktuellem Wissen gilt in Absprache mit allen Grundschulen in Lippstadt derzeit folgendes:

 

Elternbrief zum Mund-Nasen-Schutz

Sehr geehrte Eltern,

bitte richten Sie sich darauf ein, dass Ihr Kind bei der Wiederöffnung der Schulen einen Nasen-Mund-Schutz mit in die Schule bringt.

Immer wieder äußern Eltern Fragen bezüglich der Anschaffung, Pflege und Lagerung eines Nasen-Mund-Schutzes. Rechtlich gesehen ist das Tragen eines solchen Schutzes in der Schule keine Pflicht. Auf der Homepage des Bildungsministeriums heißt es dazu: „Eine Maskenpflicht ist nur dann erforderlich, wenn die gebotene Abstandswahrung nicht eingehalten werden kann.“

Von Seiten der Landesregierung wird dringend dazu geraten, Masken in den Schulen zu tragen. Es ist auch mitgeteilt worden, dass weder das Land NRW, noch die Schulträger, schon gar nicht die Schulen für die Anschaffung eines Mund-Nasen-Schutzes verantwortlich sind.

Da es aber gerade in der Grundschule immer wieder zu Situationen kommen kann, in denen der gebotene Abstand nicht gewahrt werden kann, erscheint es unbedingt sinnvoll, einen Nasen-Mund-Schutz zu tragen. Daher möchten wir Sie, liebe Eltern, im Sinne des Schutzes Ihres und aller anderen Kinder und Lehrer dringend darum bitten, ihrem Kind einen Nasen-Mund-Schutz zu besorgen ihn Ihrem Kind an jedem Tag mit in die Schule zu geben und ihn entsprechend zu reinigen.

Aus hygienischen Gründen kann eine Schule weder die Lagerung noch die Reinigung eines Schutzes übernehmen.

Vielen Dank!

___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 Hinweise zum möglichen Wiederbeginn des Unterrichts für die Klassen 4

 

Liebe Eltern,                                                                                                                 28.04.2020                                             

aufgrund der fehlenden Beratungsergebnisse der Politik können wir bislang noch keine konkreten Angaben zur Gestaltung und den Möglichkeiten des Wiederbeginns des Unterrichts für die Klassen 4 ab dem 04.05.2020 machen.

Derzeit erarbeiten die Schulen Planungen für verschiedene Szenarien. Es ist daher nicht gesichert, dass alle Kinder der 4. Klassen mit dem geplanten Beginn des Unterrichts am 04.05.2020 durchgängig beschult werden.

Ebenso sind die Planungen für die Hygienemaßnahmen noch nicht endgültig abgeschlossen, da nicht alle Bedingungen bekannt sind. Sicherlich wird das Mitbringen einer Maske für die Kinder erforderlich sein.

Sobald die Vorgaben der Politik bekannt sind (voraussichtlich im Laufe des 30.04.2020), werden Sie umgehend auf den gewohnten Informationswegen unserer Schule über die Gestaltung des Wiederbeginns informiert.

 

Herzliche Grüße vom Kollegium der Grundschule Benninghausen

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Update - Information zur Schulschließung

 


 

 Corona Info Nr. 15.pdf (157.51KB)              Das MSB hat die 15. Schulmail

                                                                   herausgegeben.                                    

In der Grundschule beginnt der Unterricht frühestens am 04.05. für die Klassen 4.

Bis dahin werden die Kinder von den Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen wie gehabt mit Arbeitsmaterialien versorgt.

Über die weiteren Regelungen informieren wir Sie, sobald neue Vorgaben bekannt sind.

Für die Notbetreuung gelten neue Vorgaben. Die Liste wurde erweitert.

            Die Wochenendbetreuung endet mit Ende der 17. Kalenderwoche und an den Feiertagen findet bis auf Weiteres keine Notbetreuung statt.

Es ist nach wie vor notwendig einen schriftlichen Antrag zu stellen. Ebenso muss garantiert sein, dass keine andere Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht! Es handelt sich um eine ! NOTBETREUUNG ! .

 
 

 

 

anlage_1_zur_coronabetrvo_vom_16.04.2020.pdf (48.71KB)

 

 

2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23_04_2020.pdf (77.79KB)

 

 

Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts(2).pdf (643.96KB)

 

Weitere Informationen auf der Seite des MSB (siehe oben)

 

 ____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, herzliche Ostergrüße von den Kolleginnen und Kollegen der GS Benninghausen.

Bleibt/Bleiben Sie gesund! smile

 

 ____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Das MSW hat die 10. Info-Mail an die Schulen geschickt der Inhalt kann unter der Adresse oben eingesehen werden. Die Mail enthält einen offenen Elternbrief der Ministerin Frau Gebauer, den Sie hier finden:

 Elternbrief der Ministerin

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Elterninformation der Schulpsychologischen Beratungsstelle des Kreises Soest

PDF Elternbrief Schulpsychologie Soest

 

 

In diesem Zusammenhang nachfolgend ein Schreiben der Schulsozialarbeiterin Lena Berger, die für unsere Schule zuständig ist:

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

von montags bis donnerstags biete ich zusätzlich in der Zeit von 09:00 Uhr - 11:00 Uhr eine Telefonsprechstunde an und bin weiterhin zu den gewohnten Präsenzzeiten telefonisch unter der  0173 5923251 und per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Lena Berger

 

 _____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Achtung: Geänderte Öffnungszeiten bzw Erreichbarkeit des Sekretariats!

Aufgrund der Corona-Krise hat die Stadt Lippstadt angeordnet, dass die Sekretärinnen überwiegend im Homeoffice ihrer Arbeit nachgehen, so dass das Sekretariat nur noch sporadisch besetzt sein wird.

 

 So bleiben wir für Sie erreichbar:

  1. Per Mail: Bei Anfragen per Mail erhalten Sie innerhalb eines Tages eine Rückmeldung

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

  2. Anrufe: Da das Sekretariat nicht mehr zu den bekannten Öffnungszeiten besetzt sein wird, kann ihr Anruf häufig nicht persönlich entgegengenommen werden. Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört. Bitte planen Sie aber eine gewisse Reaktionszeit ein und geben Sie für Rückrufe immer Ihre Telefonnummer mit an!

 

  1. Per Post: Der Briefkasten wird regelmäßig geleert, allerdings wird die Rückmeldezeit ein bis zwei Tage dauern.

 

Hinweis: Nach Absprache mit der Klassenlehrerin können kopierte Arbeitsmaterialien abgeholt werden.

______________________________________________________________________________________________________________________________

Arbeitspläne für die Woche vom 04.05. - 08.05.20

Klasse 1   Klasse 2a    Klasse 2b    Klasse 3 Mathe     Klasse 3a Deutsch    Klasse 3b Deutsch    Klasse 4

Arbeitspläne für die Woche vom 27.04. - 30.04.20

Klasse 1   Klasse 2a    Klasse 2b    Klasse 3 Mathe     Klasse 3a Deutsch    Klasse 3b Deutsch    Klasse 4

Arbeitspläne für die Woche vom 20.04. - 24.04.20

Klasse 1   Klasse 2a    Klasse 2b    Klasse 3 Mathe     Klasse 3a Deutsch    Klasse 3b Deutsch    Klasse 4

Arbeitspläne für die Woche vom 30.03. - 03.04.20

Klasse 1     Klasse 2a    Klasse 2b     Klasse 3 Mathe      Klasse 3a Deutsch     Klasse 3b Deutsch    Klasse 4

Arbeitspläne für die Woche vom 23.03. - 27.03.20

Klasse 1     Klasse 2a     Klasse 2b    Klasse 3 Mathe      Klasse 3a Deutsch     Klasse 3b Deutsch    Klasse 4

Arbeitspläne für die Woche vom 16.03. - 20.03.20

Klasse 1    Klasse 2a    Klasse 2b   Klasse 3 Mathe     Klasse 3a Deutsch     Klasse 3b Deutsch     Klasse 4

Alle zusätzlichen Arbeitsblätter erhalten Sie per E-Mail von den Klassenpflegschaftsvorsitzenden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Hier einige

 Links und Tipps zum digitalen Weiterüben für alle Klassen:

(bitte die nachfolgende PDF anklicken)

 PDF Lernangebote aus dem Internet /Tipps gegen Langeweile

 

Weiterer Tipp:

Das "Rezeptbüchlein gegen Langeweile" - von Katharina Lang

Diese PDF wurde von der Autorin Katharina Lang zusammengestellt. Wir bedanken uns im Namen aller Eltern und Schüler bei der Verfasserin.

PDF Rezeptbuch-gegen-Langeweile 

 

 _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Übermittlung der Lerninhalte:  Elternbrief vom  16.03.2020

Liebe Eltern,

in dieser für uns alle sehr außergewöhnlichen Zeit müssen wir in ganz besonderen Maße gut zusammenarbeiten.

Wir werden über folgende Wege mit Ihnen in Kontakt bleiben und den Kindern Arbeitspläne für die kommenden Wochen zusenden.

Es wird wie folgt ablaufen:

Die Kolleginnen stellen einen Arbeitsplan pro Woche mit entsprechenden Materialien für die Kinder zusammen und werden die Unterlagen per mail an die Klassenpflegschaftsvorsitzenden weiterleiten. Diese wiederum leiten die Angaben über den email-Verteiler der Klassen an alle weiter.

Allgemeine Elterninformationen, wie z.B. Elternbriefe, werde ich an unsere Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Behmer, weiterleiten. Diese wird die Informationen ebenso an die Klassenpflegschaftsvorsitzenden übermitteln und dann läuft der Weg wie zuvor beschrieben weiter.

Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-mailadressen aktuell sind und teilen uns ggfs. neue Nummern mit, damit Ihre Erreichbarkeit gewährleistet ist.

Zudem werden wir die allgemeinen Elterninformationen auf unsere Homepage stellen www.gsb-lp.de und auch am Eingang des Schulgebäudes in Papierform aushängen.

Die Arbeitspläne für die Klassen werden wir ab Dienstag zusätzlich auf die Homepage setzen.

Ich sende Ihnen auch im Namen meiner Kolleginnen herzliche Grüße und wünsche allen in dieser durch Corona gelenkten Zeit insbesondere gute Gesundheit.

 

K. Larisch

(Schulleitung)

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Update - Information zur Schulschließung

Die Vorgaben des MSW zur Notbetreuung wurden geändert:

  • Ab sofort ist eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler der Notbetreuung bis in den Nachmittag sichergestellt – unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.
  • Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können 
  • Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird ausgeweitet. Ab 23.03.2020 steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Sollte bei Ihnen die Notwendigkeit einer Betreuung bestehen und die Bedingungen erfüllt sein, ist es erforderlich, das neue Antragsformular auszufüllen und per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zu senden und telefonisch Rücksprache zu nehmen. So können individuelle Fragen schnell geklärt werden.

Wichtig: Der Antrag muss bis spätesten 19.00 Uhr des Vortages vorliegen und abgestimmt sein. Deswegen geben Sie bitte in Ihrer Mail immer eine Rückrufnummer an.

 

 Download Notfallbetreuung

 

Um die genaue Angabe der erwünschten Betreuungszeiten bzw. Betreuungstage wird bezüglich der Personalplanung gebeten; geben Sie diese in der Mail an.

WICHTIG: Eine schriftliche Zusicherung des Arbeitgebers, dass die Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist kann ggf. per Post unverzüglich nachgereicht werden.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Information zur Schulschließung und Notbetreuung:

Ab Mittwoch, 18.03.2020 wird es für Kinder von unentbehrlichen Schlüsselpersonen zu den üblichen Unterrichtszeiten und den OGS Zeiten eine Not-Betreuung geben, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten nicht gewährleistet werden kann.

Im Interesse eines größtmöglichen Infektionsschutzes aller Beteiligten sollten Sie aber davon nur Gebrauch machen, wenn eine häusliche Beaufsichtigung ihres Kindes nicht gewährleistet ist.

Schlüsselpersonen in Sinne der Vorgaben sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient.

 Sollten Sie die Notbetreuung benötigen, gilt folgendes:

  • Bitte prüfen Sie zunächst, ob eine private Betreuung durch Familienangehörige, die Nutzung flexibler Arbeitszeiten oder bspw. Homeoffice nicht möglich sind.
  • Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung Ihres Kindes ist durch schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.

Siehe hierzu die weiteren Hinweise zur Notbetreuung.

 

Hinweis zur Notbetreuung:

Sollten Sie beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sein (siehe Presseinformation unter www.land.nrw) ist es erforderlich, dass Sie die Unentbehrlichkeit Ihrer Tätigkeit nachweisen.  Hierzu füllen Sie bitte das weiter oben angegebene Formular (Download Notfallbetreuung) aus.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Hinweise zur landesweiten Schulschließung

wegen Corona-Virus

 

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

 

Dies bedeutet,

dass bereits am Montag, den 16.03.2020

der Unterricht in den Schulen

ruht.

 

 

ÜBERGANGSREGELUNG:

Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

An der GS Benninghausen sind die Kinder, die zur Schule kommen durch die Lehrerinnen von der 1. bis zur 4. Stunde betreut. Im Anschluss daran gehen sie in die Betreuungsangebote. Kinder ohne Betreuungsplatz werden bis zum Ende des regulären Stundenplans betreut.

 

REGELUNG AB MITTWOCH 18.03.2020:

Ein „Not-Betreuungsangebot“:

Für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten und wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst nicht ausfallen dürfen, wird ein

„Not-Betreuungsangebot“ eingerichtet. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden.

Wie dieses Angebot genau aussehen wird, werden wir Ihnen mitteilen, sobald wir hierzu weitere Informationen bekommen haben. Die Bedingungen werden am Montag mit dem Schulträger und den Maßnahmenträgern abgesprochen.

 

 

Unterrichtsmaterial

Die Kinder haben bereits viele Unterrichtsmaterialien mit nach Hause genommen. Das Material kann Montag und Dienstag noch mitgenommen bzw. gerne auch noch abgeholt werden.

Wir Kollegen werden ab Montag über die Schulpflegschaftsvorsitzenden per mail mit Ihnen in Kontakt stehen und Informationen über die entsprechenden Emailverteiler weiterleiten.

Elternsprechtage

Die geplanten Elternsprechtage werden verschoben.

 

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage über aktuelle Informationen.