Schulsozialarbeiterin Lena Berger (Präsenzzeit an der Schule: Montags und donnerstags 7.45 – 10.45 Uhr).



Kontakt:
Telefon: 0173 5923251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Seit dem 01.09.2009 gibt es an der Grundschule Benninghausen Schulsozialarbeit.

Anstellungsträger von Frau Berger ist die PariSozial gGmbH, Soest / Hochsauerlandkreis. Schulsozialarbeit an Grundschulen ist ein Projekt im Auftrag der Stadt Lippstadt und der Dr. Arnold Hueck-Stiftung.
Ansprechpartnerin für:
Schüler/innen
•    Mobbing
•    Leistungsdruck,
•    Streitschlichtung,
•    Familiäre Probleme,
•    Schwierigkeiten mit den Lehrern
•    direkte Intervention in problematischen Situationen, z.B. im Fall einer Kindeswohlgefährdung

Eltern
•    Schulschwierigkeiten
•    Erziehungsfragen
•    Häusliche Konfliktsituationen
•    Beteiligung bei Gesprächen mit Jugendamt, Schule und / oder Familienhilfe

Lehrerkollegium / Schulleitung
•    Streitigkeiten und Mobbing,
•    Schulverweigerung,
•    1. Ansprechpartner bei Kindeswohlgefährdung

Offene-Ganztags-Schule
Tageseinrichtungen
Träger der Jugendhilfe

Präventionsarbeit:
Projekte
•    Streitschlichtung und Ausbildung von Streithelfern, nach dem Bensberger Mediation Modell (BMM)
•    Soziale Kompetenz Trainings
•    Anti-Gewalt
->Im Einzelfall, in Kleingruppen oder im Klassenverband.
 
Netzwerkarbeit und Kooperation:
•    Arbeitskreise
•    Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagen
•    Zusammenarbeit mit Institutionen wie:
- KSD (Kommunaler Sozialdienst [Jugendamt])
- EB (Erziehungsberatungsstellen)
- Schulpsychologische Beratungsstelle
- ambulante Familienhilfen
- ansässige Kinder- und Jugendpsychologen
- MitarbeiterInnen des offenen Ganztages