Projekt Klimaschule Lippstadt

Energiesparen wird bei uns in der GS Benninghausen schon seit vielen Jahren großgeschrieben. Wir nehmen seit 1998 jedes Jahr mit besonderen Projekten an dem von der Stadt Lippstadt ausgeschriebenen Energiesparwettbewerb teil.

Die Kinder beschäftigen sich bereits seit der 1. Klasse in allen Jahrgangsstufen mit diesem Thema. In jeder Klasse gibt es einen wöchentlich wechselnden Energiedienst. Die Viertklässler können sich zusätzlich als Energiespardetektive melden und schauen dann regelmäßig, ob in den einzelnen Klassenräumen die vereinbarten Maßnahmen eingehalten werden. Dabei kontrollieren sie die Heizungseinstellungen, das Lüftungsverhalten und die Beleuchtung.

  • Sind die Fenster und Türen zu?
  • Ist das Licht aus?
  • Ist die Heizung richtig eingestellt?

Zusätzlich werden im Sachunterricht verschiedene Themenbereiche zum "Klimaschutz, Energiesparen" aufgegriffen und vertieft.

Zweimal jährlich treffen sich VertreterInnen aller Klassen mit der Schulleitung, dem Fachlehrer und dem Hausmeister zu einer Energiekonferenz, um neue Projekte zu beraten und Erfahrungen auszutauschen.

 

Aktionen im Schuljahr 2019/2020:

Im Schuljahr 19/20 haben wir erstmals einen „warmen Pullover-Tag“ durchgeführt. Die Heizungen wurden in den Klassenräumen heruntergedreht und alle Kinder und Lehrer haben sich einen warmen Pullover angezogen.

Unser Hausmeister fungierte als Klimaexperte. Gemeinsam mit den Kindern hat er die aktuelle Temperatur im Klassenraum gemessen und die Funktionsweise der Heizung erklärt.

                          

 

Wie bereits im letzten Schuljahr haben wir die CO2-Ampeln wochenweise in allen Klassen aufgestellt, um das richtige Stoßlüften zu thematisieren.

 

Anfang 2020 konnten wir von dem "erarbeiteten" Preisgeld vom letzten Jahr einige Bücher zum Thema "Klimawandel-Klimaschutz" anschaffen.
Diese können in der Bücherei von den Kindern ausgeliehen werden.

 

 

Am langen Flur befindet sich unsere Infowand zu wechselnden Energiethemen und aktuellen Projekten. Auch der monatliche Energiespartipp wird hier ausgehängt.

(Stand Mai 2020)

 

Hier einige Eindrücke aus den letzten Jahren:

Am 04.07.2018 haben einige SchülerInnen stellvertretend im Lippstädter Rathaus unsere Schule großartig vertreten, einen kleinen Vortrag gehalten und die Urkunde in Gold sowie ein Preisgeld in Empfang genommen.

 

 

Das Bild stammt aus der Zeitung "Der Patriot" vom 05.07.2018

 

Einzelne Kinder bei der Preisverleihung und Präsentation im Lippstädter Rathaus.

 

 

Allen Kindern wird an der Schule der bewusste Umgang mit der Energie nahe gebracht. "Energiedetektive" (Kinder des 4. Jahrgangs) achten dabei in allen Klassen auf angemessene Heizungseinstellungen, Lüftungsverhalten und Beleuchtung.

 
     Wie hoch sind denn die CO`2 Werte?                                 
   
 Seit vielen Jahren werden wir als Klimaschule ausgezeichnet.      Auf der Infowand im Flur wird alles dokumentiert.                  

Die Schule nimmt außerdem seit 1998 jedes Jahr mit besonderen Projekten an dem von der Stadt Lippstadt ausgeschriebenen Energiesparwettbewerb teil. Zweimal jährlich treffen sich VertreterInnen aller Klassen mit der Schulleitung, dem Fachlehrer und dem Hausmeister zu einer Energiekonferenz, um neue Projekte zu beraten und Erfahrungen auszutauschen.