Kalender

25.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
26.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
27.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
28.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"
29.11.2017 08:00 Uhr
Spendenaktion "Lippstädter Tafel"

Wir sind wieder Forscher

Unsere aktuelle Forscherwoche beschäftigt sich mit dem Thema Luft. Hier sind die Bilder, der Klassen, die bereits geforscht haben.

   

 

 

Wir begrüßen unsere neue Schulleitung

Am Donnerstag, den 09.11.2017 durften wir unsere neue Schulleitung Frau Larisch bei einer kleinen spontanen Feier in der Turnhalle begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass sie nun an unserer Schule ist.

 

 

 

Unser Ausflug zum Kartoffelbauern

Die Klassen 3a und 3b waren am 4.10.2017 in Lohe beim "Kartoffelbauern" Schültken. Wir sind direkt morgens von der Schule dorthin gelaufen und wurden dort sehr freundlich von Herrn und Frau Schültken und ihren Sohn Rene begrüßt. Wir haben nach der "anstrengenden" Wanderung erstmal gefrühstückt. Dann hat uns Herr Schültken u.a. den "Kühlschrank" für die Kartoffeln und die Wiege- und Abpackstation gezeigt und uns viele interessante Dinge über die Kartoffel erzählt. Wir hatten sehr viel Spaß und sind dann gut gelaunt und jeder mit einer Kartoffel im Gepäck wieder zur Schule gewandert.

 

 

 Autorenlesung mit Oliver Steller

Am 27. September 2017 kam Oliver Steller an unsere Schule, um den Dritt- und Viertklässlern mit seiner Gitarre Frieda Gedichte auf lustige Weise zu präsentieren.
Alle Arten von Gedichten wurden bespielt - der Abzählreim, die klassische Ballade, der Unsinnsvers, "richtige" Gedichte genauso wie Zungenbrecher und Drehverwortungen.
Wir hatten sehr viel Spaß.

 

 

 Verabschiedungsfeier von Frau Möllers   

Schüler, Lehrer und weitere geladene Gäste nahmen am Verabschiedungsspektakel am 7. Juli teil. In der Turnhalle wurde ein buntes Programm gezeigt. Das Jekits- Orchester spielte unter der Leitung von Herrn Ressel. Gedichte, Geschenke und Lieder rührten Frau Möllers genauso wie sämtliche Reden u.a. vom Bürgermeister Herr Sommer und Schulrat Herr Ebert. Ein heiteres Theaterstück der Klasse 4b zeigteFrau Möllers in ihrem Schulalltag. Die "kleine Frau Möllers", gespielt von Julia Rademacher" war der "großen Frau Möllers" verblüffend ähnlich. Eine rührende und zugleich heitere Rede von Frau Bökmann als Dienstälteste wurde begleitet von wunderschönen Garten- Deko- Stielen, die jede Klasse für Frau Möllers hergestellt hat.

Das Abschluss- Lied "Hand in Hand" durfte als Schullied zum Schluss nicht fehlen und rundete die wunderschöne Feier ab.

 

Sportfest

Bei den Wetterprognosen für die nächsten Tagen haben wir noch richtig Glück gehabt. Von prächtigem Sonnernschein begleitet, trafen sich Kinder, Lehrerinnen und helfende Eltern auf dem Schulhof, um das Sportfest zu eröffnen. Die Klasse 4a hat alle zu Aufwärmübungen ermuntert. Dann ging es los - bis dann doch kurz vor Ende der Regen kam. Aber alle haben viel Spaß gehabt und einen schönen Sporttag erlebt.

Erste Schnappschüsse von der Begrüßung auf dem Schulhof:

 

 

                                            

Die Klassen 4a und 4b haben an der Projektwoche "Hospiz macht Schule" teilgenommen.

Die Hospiz-Initiative Erwitte/Anröchte eV. hat mit eigens dafür geschulten Ehrenamtlichen Aktionen zum Thema Tod durchgeführt. Die Kinder haben gesungen, gemalt, getanzt und weitere Aktionen erlebt. Alle waren sich einig, dass es eine emational-intensive und unvergessliche Woche für alle Beteiligten war.l

 

 

Die Klasse 4b hatte großen Spaß bei der professionellen Tonaufnahme in den OGS-Räumen. Herr Schnitzmeier hat gemeinsam mit zwei Profis die wunderbaren Stimmen der 4b aufgezeichnet. Im Vorfeld übten die Schüler im Rahmen des Musikunterrichts einige Lieder, die sie dann unter musikalischer Leitung unseres pernsonierten Musiklehrers Herrn Schnitzmeier zum Besten gaben. Die "frisch gepressten" CD`s werden dann an die kleinen Künstler ausgehändigt. Die Klasse 4b freut sich drauf...!

 

 

 

Während der Forscherwoche dieses Mal zum Thema Stromkreis haben wieder Kinder aller Klassen intensiv expermintiert und diskutieren.

     

Verabschiedung

Ende Januar ist Frau Deimel in den verdienten Ruhestand versetzt worden.  40 Jahren hat sie sich für unsere Schule und die Kinder engagiert. Vor allem die Kinder (und Kolleginnen) haben ihr einen gelungenen Abschied bereitet.

   
   

 

Erster Schnee

Nach dem Wochenende mit richtig viel Schnee war auch am Montagmorgen noch genug übrig um die neuen "Poporutscher" auszuprobieren. Auch wenn manche Hosen etwas nass wurden, hatten die Kinder viel Spaß dabei.

Verkehrspuppenbühne

Am 12.1.2017 wurden die beiden ersten und zweiten Jahrgänge von der Polizei mit ihrer Verkehrspuppenbühne besucht. Zunächst kamen die Polizisten in die einzelnen Klassen, um die Kinder über Gefahren und das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu informieren. Anschließend durften sich die Kinder und interessierte Eltern das witzige und sehr lehrreiche Puppentheater in der Turnhalle anschauen. 

 

Fußballtrainung beim Experten

Eine Doppelstunde Sport der besonderen Art erlebte die Klasse 4b. Der erfolgreiche Fußball- Trainer und Schüler-Vater Sefa Durugan hat den Schülern der Klasse 4b Grundtechniken beim Fußball vermittelt. Die Kinder dribbelten mit der Innen- und Außenseite des Fußes. Wichtig war die saubere und nicht die schnelle Ausführung. Anschließend wurden Mannschaften gebildet und 3-Minuten- Spiele durchgeführt. Diese Sportstunde hat den Kindern sehr gut gefallen. Mit einem kräftigen Applaus wurde Herr Durugan von den Kindern verabschiedet.

Spendenaktion 2016

Knapp 20 Kisten mit gefüllt mit Grundnahrungsmittel und Leckereien haben die Herren der Lippstäster Tafel an der Schule  abgeholen können. Eine schöne Erfahrung für die Kinder, die Gespendet habe.

Adventsfenster  Fensterim Rathaus

Am 13.12. 2016 haben die Kinder der 3. Schuljahre das Adventsfenster geöffnet. In den Wochen vorher haben sie es liebevoll erstellt.

 

"Zeitung in der Grundschule"

"Zeitungsprojekt geht zu Ende - Die Klassen 4a und 4b der Grundschule Benninghausen hatten in den letzten 3 Wochen das Projket "Zeitung" in der Schule. Dazu bekamen die Kinder jeden Tag die Zeitung. Sie durften täglich in der Schule und Zuhause die Zeitung lesen. Außerdem haben sie auch selbst Artikel geschrieben.

Zu dem Projekt kam Redakteurin Helga Wissing in die Schule. Aber auch Michael Nolte von der Volksbank kam zu Besuch. Die beiden KLassen finden es sehr schade, dass dieses Projekt zu Ende geht." Marie Heimann, Klasse 4b

   

"Keine Langweile in der Pause"

Am ersten Schultag nach den Herbstferien versammelten sich alle Kinder unserer Schule auf dem Schulhof und bildeten einen großen Kreis. Der Förderverein hatte neue Spielgeräte gespendet und Frau Möllers stellte sie den Jungen und Mädchen vor:

2 Rikschas, 1 Bowling- und 8 Netzballspiele.

Die Rikscha durfte sofort ausprobiert werden. Noah setzte sich hinein und Carla zog ihn eine Runde über den Schulhof. Zuerst ging sie ganz vorsichtig und dann immer schneller. Das machte den beiden Kindern viel Spaß und auch die anderen fanden es lustig.

In den Pausen können sich jetzt alle Jungen und Mädchen die neuen Spielsachen ausleihen und damit spielen. Da gibt es keine Langeweile mehr auf dem Schulfhof."

(Klasse 4a- im Rahmen des Patriot- Projektes)

 
   

.

Fußball- Vergleich

10 Mädchen der Grundschule Benninghausen luden 11 Mädchen der Josefschule zum Fußballspiel ein.

Die Viertklässlerinnen spielten ein rasantes Spiel, das die Turnhalle zum Kochen brachte.

Mit dem Ergebnis von 5:3 für die Josefschülerinnen endete eine tolle Beggenung, die wiederholt werden will.